Forum Weekend 2017

4.-6.8.2017 --- Für alle

Jugendforum

1.-5.8.2017 --- Für junge Leute, Azubis, Studenten und Berufstätige (Alter ca. 18-30)

Teenieforum

2.-5.8.2017 --- Teenieforum für 13- bis 17-Jährige

Forum Workshop

2.-4.8.2017 --- Für alle, die am Forum der Zukunft mitarbeiten möchten

Zelten beim Forum Altötting

Im Jahr 2015 hatte er Premiere: Der neue Zeltplatz im Garten des Klosters St. Konrad, direkt neben der Basilika und nur wenige Hundert Meter vom zentralen Altöttinger Kapellplatz entfernt. Wir sind dankbar, dass die Kapuziner von St. Konrad auch beim nächsten Forum ihre Türen öffnen und ein Zelten in ihrem Garten ermöglichen. Die wichtigsten Informationen zum Zeltplatz haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Der Zeltplatz von St. Konrad in Bildern

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte." Diese Bilder zeigen: Der Zeltplatz bei St. Konrad wird gut angenommen und bietet ausreichend Platz für alle. Es gibt viel Grün und ruhige Ecken. Ein eigenes Fußballfeld mit Toren und die unmittelbare Nähe zur Basilika tragen zur besonderen Atmosphäre des neuen Zeltplatzes von St. Konrad bei.

Fragen und Antworten

Wie kann man sich den Zeltplatz vorstellen?

Die Kapuzinerbrüder von St. Konrad stellen ihren großen Innengarten als Zeltplatz zur Verfügung. Dieser ist nur wenige hundert Meter vom zentralen Kapellplatz entfernt. Der Garten besteht größtenteils aus Wiesen. Der größte Teil des Zeltplatzes liegt in der Sonne, doch bieten einige Bäume Schatten. Ebenso gibt es Schatten an der durchgehenden Außenmauer, die das Zeltplatz-Gelände zu einem abgeschlossenen und geschützten Bereich macht.

Wie kann man sich für den Zeltplatz anmelden?

Der Zeltplatz gehört dem Kloster St. Konrad. Die Brüder von St. Konrad öffnen ihre Türen für die Forumsteilnehmer. Damit organisatorisch alles gut läuft, übernimmt das Forumsbüro der Gemeinschaft Emmanuel für die Dauer des Forums die Organisation der praktischen Abläufe auf dem Zeltplatz und auch die Entgegennahme der Anmeldungen sowie Zeltplatz-Gebühren. Eine Registrierung für den Zeltplatz ist im Rahmen jeder Anmeldung zum Internationalen Forum Altötting möglich.

Gibt es Altersbeschränkungen?

Nein. Der Zeltplatz steht allen Forumsteilnehmern offen. Minderjährige dürfen aus gesetzlichen Gründen nur unter der Aufsicht ihrer Sorgeberechtigten zelten oder aber mit einer anderen Aufsichtsperson, die dem Forumsbüro mittels der "Teilnahmeerklärung für Minderjährige" benannt wird. Das Formular zur "Teilnahmeerklärung für Minderjährige" kann im Laufe des Anmeldeprozesses heruntergeladen werden.

Muss jeder Zelter sein Zelt selbst mitbringen?

Ja. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann das Forumsbüro keine Zelte zur Verfügung stellen.

Was ist mit Wohnwägen, Wohnmobilen und Wohncontainern?

Es können keine Wohnwägen, Wohnmobile oder Wohncontainer zur Verfügung gestellt werden.
Wer mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil anreist, für den stehen in Altötting zwei größere kostenfreie Stellplätze zur Verfügung. Diese haben aber keine direkte Verbindung zum Zeltplatz.

Kann man als Gruppe seine Zelte zusammenstellen?

Ja. Auf dem markierten Zeltplatz-Gelände kann jeder Zelter selbst einen Ort für sein Zelt suchen. Gruppen können ihre Zelte also direkt nebeneinander stellen, solange ausreichend Platz ist.

Gibt es Toiletten und Duschen sowie Strom?

Ja. Ein Sanitärgebäude auf dem Zeltplatz bietet drei Duschen und drei Toiletten für Frauen sowie zwei Duschen und drei Toiletten für Männer. In einem separaten, überdachten Bereich des Zeltplatzes stehen auch Steckdosen zur Verfügung.

Gibt es Bierbänke vor Ort oder dürfen Bierbänke mitgebracht werden?

Am Rande des Zeltplatzes gibt es einen überdachten Bereich mit Bierzeltgarnituren, der für 30 bis 40 Personen genügen kann und den Zeltern grundsätzlich offensteht. Das Mitbringen von zusätzlichen Biergarnituren durch Gruppen ist im Einzelfall mit dem Forumsbüro abzusprechen.

Sind Parkplätze vorhanden?

Eine gewisse Anzahl von entsprechend ausgeschilderten Parkplätzen steht auf dem Zeltplatz-Gelände zur Verfügung. Bislang war dieser Platz ausreichend. Ein Parkplatz auf dem Zeltplatz-Gelände kann aber nicht garantiert werden. Sollte einmal kein Platz mehr vorhanden sein, müssten die betroffenen Zelter ggf. selbstständig freie Parkplätze in Altötting suchen.
Wichtig: Wer auf dem Zeltplatz parkt, kann nicht permanent über sein Auto verfügen, da es sich um ein geschlossenes Gelände handelt. Bei jedem Ein- und Ausfahren muss eigens ein Tor geöffnet werden. Daher sind alle Zelter gebeten, nur einmalig bei ihrer Ankunft auf das Zeltplatzgelände zu fahren und die Fahrzeuge bis zu ihrer Abreise auf dem Zeltplatz-Gelände stehen zu lassen.

Kann der Zeltplatz schon ein oder zwei Tage vor dem Forum benutzt werden?

Wer schon etwas früher anreisen möchte, kann sich mit dem Forumsbüro in Verbindung setzen und dort abklären, ob eine frühere Anreise möglich ist.

Bei wem darf man "Danke" sagen?

Die Kapuzinerbrüder von St. Konrad öffnen ihre Türen und unterstützen das Forum Altötting auf vielfältige Weise. Über einhundert Zelter im eigenen Garten zu haben, bedeutet immer auch etwas Arbeit. Darum sagen wir ein großes "Vergelt's Gott" an die Brüder von St. Konrad!

Das Wichtigste auf einen Blick

Termine

13.-17. April 2017 Osterforum

1.-5. August 2017 Jugendforum

2.-5. August 2017 Teenieforum

2.-4. August 2017 Forum Workshop

4.-6. August 2017 Forum Weekend

 

Flyer

Forum Workshop und Forum Weekend

Jugendforum

 

Kontakt:

Gemeinschaft Emmanuel e.V.
Kolbergstr. 4-6
84503 Altötting
Deutschland


sekretariat@dontwantspam.forum-altoetting.de
Tel. 0049 8671 50037-31

Seite empfehlen